Azubis

Ausbildung im
Industriepark Wolfgang


Traditionelle Berufe treffen im Industriepark Wolfgang auf moderne Berufsfelder. Die Nachwuchskräfte gehen unmittelbar nach der Grundqualifikation in die Betriebe und Fachabteilungen. Unterstützung bekommen sie von erfahrenen Kollegen aus international tätigen Konzernen wie Evonik Industries und Umicore. 


In den bestens ausgestatteten Laboren, Technika und Werkstätten des Ausbildungszentrums vermitteln die Ausbilder die fachlichen Qualifikationen und sozialen Kompetenzen, die den Auszubildenden den optimalen Start in die Karriere ermöglichen. Berufsnahe Fachlehrgänge, Sprachtrainings, Auslandsaufenthalte, Projektarbeiten, berufsbegleitende Studien sowie das Gesundheitspräventionsprogramm „Life and work“ vervollständigen das Angebot.
Im Industriepark Wolfgang werden Jahr für Jahr rund 100 neue Ausbildungsstellen angeboten: 13 Berufe, sieben Bachelor-Studiengänge, ungezählte Perspektiven – das sind die wichtigsten Koordinaten des größten Ausbilders in der Region.
Die angehenden Fachkräfte übernehmen schnell eigene Aufgaben. Schritt für Schritt lernen sie, verantwortungsbewusst und selbstständig zu arbeiten. Im Schnitt dauert die Ausbildung drei Jahre. Wer besonders gut ist, kann die Abschlussprüfung früher ablegen. Außerdem gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten, um auf der Karriereleiter nach oben zu kommen.
Betrieben wird die Ausbildung von der Evonik Technology & Infrastucture GmbH.
Kontakt

Pia Lebéus