Pressemitteilung

Trainieren wie die Profis: Evonik-Fußballschule des BVB zu Gast in Hanau

  • 80 Kinder von Evonik-Mitarbeitern bei der Evonik-Fußballschule des BVB in Hanau  
  • Geburtstagsgeschenk von Evonik an die Mitarbeiter
  • Neben Fußball auch Teamwork und Vertrauen auf dem Trainingsplan

 Zum zehnjährigen Bestehen hat sich Evonik für seine Mitarbeiter etwas Besonderes ausgedacht. Unter dem Motto „10 Jahre – 10 Städte“ bietet die Evonik-Fußballschule des BVB an insgesamt zehn Standorten Mitarbeiterkindern einen Tag Fußballtraining wie bei den Profis. Am 14. und 15. Oktober war es in Hanau so weit.

Ab 9:30 Uhr standen im Fußballpark Hanau alle Zeichen auf schwarz-gelb. BVB-Fahnen und ein Bus mit Dortmund-Fanartikeln erwarteten die Teilnehmer in der Martin-Luther-King-Straße. Doch bevor das Training beginnen konnte, gab es für die Kinder noch eine kleine Überraschung: Per Video-Grußbotschaft wünschte Mario Götze, BVB-Profi und Pate der Fußballschule, allen einen tollen Tag.

Ausgestattet mit BVB-Trikots und Trinkflaschen starteten die Mädchen und Jungs in die Trainingseinheiten. Die Kinder übten Torschuss, Passspiel, Zweikampf und vieles mehr. Für die BVB-Fußballschule ist dabei wichtig, dass der Spaß im Vordergrund steht. Die kleinen Fußballerinnen und Fußballer waren mit viel Einsatz bei der Sache und hatten sich ihre Mittagspause verdient.

In der Pause gab es nicht nur ein gesundes Essen, das Trainerteam hatte auch ein Pausenspiel vorbereitet. In einer Vertrauensübung erlebten die Kinder, wie es ist, Verantwortung für eine Gruppe zu übernehmen. Während mehrere Kinder die Augen verbunden hatten, mussten die anderen sie sicher über den Fußballplatz führen. Für viele war diese Halbzeitpause ein Highlight des Tages. „Das war mal etwas ganz Anderes“, sagte zum Beispiel der neunjährige Sebastian am Ende des Tages.

Auch die Trainingseinheiten machten den Kindern sichtlich Spaß. Auf die Frage, was ihm gefallen habe, antwortete der siebenjährige Gedeon: „Alles!“ Dass nach dem Event alle Kinder neben den Trikots auch eine Urkunde und BVB-Medaillen mit nach Hause nehmen durften, war der krönende Abschluss des Tages.

Die BVB Evonik-Fußballschule trainiert seit 2011 weltweit jährlich mehr als 12.000 Kinder und Jugendliche. Die professionellen und lizenzierten BVB-Trainer vermitteln den Kindern und Jugendlichen auf altersgerechte Weise ein intensives Fußballerlebnis. Neben abwechslungsreichen und intensiven Trainingseinheiten, die an das Nachwuchskonzept des BVB angelehnt sind, stehen auch Themen im Fokus, die über den Umgang mit dem Ball hinausgehen. So wird den Kindern ein Bewusstsein für mannschaftsdienliches Verhalten nähergebracht. Ebenso vermitteln die BVB-Nachwuchstrainer, was Fußballer bei Essen und Trinken beachten müssen.

Kontakt

Stefan Knichel

Standortkommunikation Hanau

  • Telefon:  +49 6181 59-6386
  • E‑Mail:  E‑Mail