Einloggen

Pressemitteilung

Forscherhütte für Kita Zauberweide eröffnet

  • Spende von Evonik ermöglichte den Bau einer "Forscherhütte"

  • Eröffnung mit Chemie-Experiment und vielen Gästen

  • Evonik möchte bei Kindern das Interesse für Naturwissenschaften wecken

 

Bei strahlendem Sonnenschein wurde Ende Juli in der Kindertagesstätte Zauberweide in Bruchköbel ausgelassen gefeiert, nachdem Evonik Industries 2.500 Euro für eine Forschungseinrichtung gespendet hatte. Durch die zweckgebundene Spende für den Bildungsbereich "Forschen und Experimentieren" und mit zusätzlichen Spenden des Elternbeirats entstand eine komplett eingerichtete Forscherhütte, die nun eröffnet wurde.

Mit Mikroskopen, Lupen, Magneten, Matschtischen und Pipetten können die Kinder der Kindertagesstätte Zauberweide zukünftig die Natur entdecken und gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften experimentieren. Christian Krieger, Leiter der Kita Zauberweide, bedankte sich im Namen des Teams, der Kinder und der Eltern für die finanzielle Unterstützung von Evonik.

Bildunterschrift: Open-Air-Labor: Schon bei der Eröffnung der Forscherhütte gab es ein Experiment zu bestaunen. Foto: Kita Zauberweide

Bildunterschrift: Open-Air-Labor: Schon bei der Eröffnung der Forscherhütte gab es ein Experiment zu bestaunen. Foto: Kita Zauberweide

Evonik setzt sich dafür ein, bei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter das Interesse für Naturwissenschaften zu wecken. Dazu trägt auch die unternehmensinterne Initiative "Young Spirit" bei. Über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Evonik sind dort als Paten angemeldet und führen in Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen, gemeinsam mit den Kindern auf spielerische und kindgerechte Weise Experimentierstunden durch. Einfache und leicht verständliche Versuche zeigen, wie Naturwissenschaften funktionieren.

Downloads

Kontakt

Stefan Knichel

Standortkommunikation

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.