Pressemitteilung

Freie Ausbildungsstellen im Industriepark Wolfgang

Zahlreiche Ausbildungsstellen warten im Industriepark Wolfgang auch 2019 wieder auf motivierte und interessierte Jugendliche. Wer im kommenden Jahr eine Ausbildung anstrebt, kann sich ab dem 1. Juni bewerben.

Offene Stellen gibt es zum Beispiel in den Berufen Chemikant/in oder Chemielaborant/in. Auch in dem dualen Studiengang „Informatik – Cyber Security“, den Evonik in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (DHBW) erstmalig anbietet, wird es in Hanau freie Stellen geben.

Bereits im Sommer beginnen bei Evonik und Umicore im Industriepark Wolfgang die Einstellungstests. Die Ausbildungsabteilung empfiehlt deshalb eine frühzeitige Online-Bewerbung über das Karriere-Portal www.evonik.de/ausbildung.

Alle Ausbildungsstellen im Industriepark Wolfgang sind dort ab dem 1. Juni online ausgeschrieben. Interessierte Jugendliche können ihre Unterlagen mit dem Halbjahreszeugnis 2017/2018 und, falls schon vorhanden, dem Sommerzeugnis online einreichen. Die Bewerbung kann nach dem Hochladen jederzeit aktualisiert werden. Ein Anleitungsvideo und weitere Informationen zum Bewerbungsprozess führen in einfachen Schritten durch den Bewerbungsvorgang. Ausbildungsstart ist der 1. September 2019.

Die folgenden Studiengänge und Ausbildungsberufe sind auch für den Ausbildungsstart 2018 noch nicht vollständig besetzt:

  • Bachelor of Science (DH)-International Management for Business and IT

  • Bachelor of Arts (DH)-Spedition, Transport und Logistik

  • Koch/Köchin

Alle Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie ebenfalls online unter www.evonik.de/ausbildung

Ab dem 1. Juni sind Online-Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2019 möglich. (Foto: Evonik)

Ab dem 1. Juni sind Online-Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2019 möglich. (Foto: Evonik)

Kontakt

Stefan Knichel

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,36 Mrd. Euro.