Hanau
12. November 2019

Alles hat seinen Platz – auch der Abfall

Wir alle sind Verbraucher und wir alle produzieren damit unweigerlich Abfälle. Diese Abfälle sind unterschiedlicher Natur. Jeder weiß, dass Holz nicht in einem Glascontainer zu entsorgen ist und Plastiktüten nicht in den Bioabfall gehören.

Aber bei verschiedenen Reststoffen ist es nicht immer auf den ersten Blick offensichtlich, wie und wo sie entsorgt werden sollen. Eine neu aufgelegte Broschüre schafft einen Überblick.Die Broschüre hilft dabei, Abfälle den richtigen Containern oder Entsorgungswegen zuzuführen. Die entsprechenden Containerplätze im Industriepark sind auf den Lageplänen eingezeichnet.

Warum ist das wichtig?

„Abfälle sortenrein zu sammeln und zu entsorgen hilft, diese zu recyclen und somit Ressourcen zu schonen. Fehlwürfe müssen daher vermieden werden. Beides sind im Übrigen Anforderungen der Gewerbeabfallverordnung. Derzeit arbeitet ein Team an der Umsetzung der neuen Anforderungen der Gewerbeabfallverordnung mit dem Ziel weiterer Trennung. Werden bei Überprüfungen bunte Abfallmischungen festgestellt, drohen Evonik Ordnungswidrigkeiten“, sagt Yvonne Braun, Leiterin Gremien & ESHQ-Service und Abfallbeauftragte für den Standort Hanau.