IPW Extranet
11. Januar 2019

Bei Glätte: Fahrradfahrverbot

Bei winterlichen Straßenverhältnissen (z. B. Schnee, Schneematsch, Glatteis und Reifglätte) ist im gesamten IPW aus Sicherheitsgründen das Fahren von Zweirädern verboten.

An den Eingängen zum Werksgelände stehen bei entsprechender Witterung Schilder mit der Information zum Fahrverbot.

Bitte richten Sie Ihre Wege so ein, dass Sie ohne Fahrrad zurechtkommen. Auch für den Weg zur Arbeit empfehlen wir bei dieser Witterung das Fahrrad stehen zu lassen und lieber auf andere Verkehrsmittel umzusteigen.

Bitte gehen Sie mit gutem Beispiel voran und fördern Sie damit die Sicherheitskultur am Standort.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Meldungen wie diese erhalten Sie automatisch über die App KATWARN!

Die Werkfeuerwehr im Industriepark Wolfgang hat gemeinsam mit Fraunhofer speziell auf den Standort zugeschnittene Bausteine installieren lassen. 

Nach der Installation muss die „Schutzengelfunktion“ aktiviert werden. Der Schutzengel warnt Sie vor Gefahren an Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort.“

Zusätzlich können bis zu sieben weitere Orte fest definiert werden und Sie erhalten ortsbasierte Warnungen und Verhaltenshinweise, auch wenn Sie sich aktuell dort nicht aufhalten. Diese Auswahl kann zu jeder Zeit aufgehoben, angepasst und bei Bedarf ausgeschaltet werden.

KATWARN gibt es kostenlos als Smartphone-App für iPhone, Android Phone und Windows Phone in den entsprechenden Stores. Alternativ bietet KATWARN kostenlose Warnungen per SMS/ E-Mail zum Gebiet einer registrierten Postleitzahl. SMS an Servicenummer 0163 755 88 42:
„KATWARN 12345 muster-mann@mail.de (für Postleitzahl 12345 und optional E-Mail).

Weitere Informationen zu KATWARN erhalten Sie hier: www.katwarn.de oder bei der Werkfeuerwehr des Industrieparks.