Hanau
2. September 2020

Entspannte Situation - aber keine Entwarnung

Die Zahl der Covid-19-Infizierten in Hanau und Umgebung ist wieder deutlich zurückgegangen, auch die Kollegen des infizierten Mitarbeiters der Wirkstoffproduktion wurden negativ getestet. Dennoch wird die Covid-Warnstufe Rot weiterhin aktiv gehalten.

"Gemeinsam mit den verschiedenen Unternehmen und Evonik-Bereichen haben wir entschieden, die Warnstufe weiterhin auf Rot zu belassen", sagt Standortleiterin Kerstin Oberhaus. "Wir sehen es einerseits als Vorsichtsmaßnahme, um das Risiko von potenziellen Infektionsgeschehen einzudämmen - andererseits möchten wir weiterhin die Aufmerksamkeit für die Themen Abstand und Hygienemaßnahmen auf hohem Niveau halten. Wir haben gemeinsam viel erreicht. Ich wünsche mir, dass wir alle gesund durch diese Pandemie kommen!"

In den nächsten Wochen kommen noch einige KollegInnen aus dem Urlaub wieder an den Standort. Aus diesem Grund wird die Lage noch einige Wochen dezidiert beobachtet und dann neu bewertet.