Hanau
11. September 2020

Evonik Catering Services setzt auf nachhaltiges Mehrweggeschirr

Ab Montag, 14. September, kann das Essen auch am Standort Hanau-Wolfgang in auslaufsicheren Leihschüsseln des Startups „vytal“ aus den Mitarbeiterrestaurants mitgenommen werden. Diese Art der Müllvermeidung ist nicht nur nachhaltig, sondern auch unkompliziert.

Zunächst muss der Kunde sich über die vytal-App registrieren. Mithilfe von QR-Codes werden dann Schüsseln und Nutzer verknüpft. In der App läuft anschließend ein Countdown, der zeigt, wann die Schüssel zurückgegeben werden muss. Ebenfalls erhält man über die App innerhalb von 14 Tagen 4 Erinnerungen für die Schüsselrückgabe. Zurückgeben kann man die gebrauchte Schüssel in seinem Mitarbeiterrestaurant oder bei allen vytal-Partnern (werden in der APP angezeigt). Diese übernehmen auch die hygienische Reinigung.

Für die Mitarbeiter ist das Pfandsystem kostenlos. Bedingung ist jedoch, dass sie die Schüssel innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Danach wird eine Gebühr von 10 Euro über die in der App hinterlegte Zahlungsart berechnet und wird nicht mehr erstattet.

Das System wird bereits seit 4. September an den Standorten Marl, Essen Campus und Essen Goldschmidtstraße getestet.

Der WDR berichtete in der Lokalzeit über das neue Start-up.

Die vytal-App kann auf Diensthandys lediglich im privaten Bereich heruntergeladen werden. Falls Sie Schwierigkeiten haben, die App zu finden, können Sie die nachfolgenden QR-Codes nutzen.

App Store

Google Play