Hanau
8. Dezember 2020

Hinweise des Werkschutzes zum Jahreswechsel

Der Werkschutz bittet um Ihre Mithilfe.

Lassen Sie in der arbeitsfreien Zeit zwischen den Jahren keine Wertsachen in Ihrem Büro unverschlossen liegen.

Schließen Sie, wenn möglich, Räume, Schränke und Schreibtische ab.

Verwahren Sie keine Schlüssel in unverschlossenen Schreibtischen.

Sichern Sie Wertsachen, attraktive Beute, Arbeitsgeräte wie Notebooks, Waagen etc. gegen unbefugte Wegnahme (einschließen).

Mit Dieben und Einbrechern müssen Sie leider immer und überall rechnen.

Sprechen Sie im Betrieb angetroffene fremde Personen an, fragen Sie sie nach dem Anlass des Besuches. Das verunsichert Personen mit unlauteren Absichten. Informieren Sie bei Auffälligkeiten umgehend den Werkschutz (Tel. 2101).

Außerdem möchten wir auf die Hausordnung, Anhang a) des Industriepark Wolfgang hinweisen:

„Privaten Personen wird der Einlass nur in Ausnahmefällen gemäß Sonderanweisung für den Werkschutz und bei Vorliegen besonderer Gründe gewährt. Ausnahmen gelten für den Besuch der Betriebskrankenkasse, des Werksärztlichen Dienstes, der Personalabteilung und der Sozialreferate.“

Wir wünschen allen MitarbeiternInnen des Industrieparks Wolfgang ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Ihr Werkschutz
Industriepark Wolfgang