Sonstiges
20. Februar 2019

Lunch & Learn im Park

Save the Date! Am 28. März um 12:00 Uhr erfahren Sie alles über die neuesten Entwicklungen bei Umicore Precious Metals Chemistry.

Quo Vadis PMC? Seit der Schließung der Edelmetallscheide von Precious Metals Chemistry (PMC) in Hanau im Jahre 2006 wurde intensiv an einer neuen Ausrichtung von PMC gearbeitet.

Die Kernkompetenz vom Umicore PMC liegt in der Entwicklung und Skalierung von technologisch anspruchsvollen, hochreinen metallbasierten Spezialchemikalien. Ziel der Neuausrichtung war es auf dieser Basis neue Produkte und Märkte zu erschließen. In den vergangenen Jahren hat sich PMC stark weiterentwickelt und viele der neuen Produkte haben bereits ihren Markt gefunden.

Ein Meilenstein auf dem Weg zu neuen Märkten mit innovativen Technologien war beispielsweise die Eröffnung der vom BMU unterstützten und in Anwesenheit der Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks im Juni 2017 feierlich eröffneten Produktionsanlage Trimethylgallium (TMG) am Standort Hanau. Trimethylgallium (TMG) ist ein Vorprodukt zur Herstellung von Halbleitern, LEDs und optoelektronischen Geräten.

„Mithilfe dieser Innovation erzielen wir gleichzeitig Vorteile für die Umwelt sowie unsere Kunden und unterstreichen damit Umicores Position als Pionier für nachhaltige Technologien“, sagt Dr. Lothar Mussmann, Leiter des Umicore-Geschäftsbereichs PMC, über das Projekt.

Neben dem neuen Anwendungsfeld von Organometallverbindungen in der Microelectronik ist PMC stark engagiert auf dem Gebiet von edelmetalbasierten Brennstoffzellen (Elektrokatalysatoren), die derzeit angetrieben durch die steigenden Anforderungen an saubere Mobilität eine zunehmende Aufmerksamkeit in automobilen Anwendungen geniessen.

Sie wollen mehr über die aktuelle Entwicklung bei PMC erfahren?

Dann besuchen Sie unser Lunch&Learn, bei dem Lothar Mussmann mehr über die neuen Entwicklungen erläutern wird. Wir starten wie immer mit dem Vortrag und lassen dann das Event bei einem Imbiss ausklingen.

  • Wann: am 28. März 2019 um 12:00 Uhr
  • Wo: Umicore Veranstaltungshalle, Gebäude 610

Mit freundlichen Grüßen,

Kerstin Oberhaus & Andreas Brumby