Rental Car
10. Mai 2019

Mietwagen@IPW: Übergangslösung gefunden

Das Evonik Travel Management hat mit der Firma Sixt eine Übergangslösung vereinbart. Die Fahrzeug-Anlieferung zum IPW ist damit wieder gewährleistet.

In Absprache mit dem Werkschutz werden Leihwagen in der obersten Etage des Parkhauses zur Verfügung gestellt. Diese Parkflächen stehen in der Regel leer, so dass auch die eigenen Pkw dort abgestellt werden können für die Dauer der Dienstreise.

Das Schlüsselmanagement übernehmen freundlicherweise die KollegInnen des Werkschutzes in Gebäude 210 (direkt am Haupttor). Im Bedarfsfall ist der Werkschutz am Haupttor erreichbar unter Telefon 2101.

Und so geht es:

  1. Bitte nehmen Sie Mietwagen-Buchungen über die im Travel Portal beschriebenen Buchungswege vor (Online Buchung oder über das Reisebüro).
  2. Bei Anlieferung von Mietfahrzeugen in den Industriepark (obere Etage des Parkhauses) wird der Mietvertrag in doppelter Ausfertigung sowie der Fahrzeugschlüssel von Sixt beim Werkschutz abgegeben.
  3. Bei Abholung des Autoschlüssels am Haupttor unterzeichnet der Evonik Mitarbeiter (der sich ausweisen muss) einen Mietvertrag, der beim Wachschutz verbleibt und von Sixt bei einer der nächsten Anlieferungen oder Abholungen eingesammelt und gescannt wird.
  4. Das zweite Mietvertragsdokument sowie den Fahrzeugschlüssel erhält der Mitarbeiter ausgehändigt.
  5. Nach der Geschäftsreise wird der Wagen wieder im oberen Parkdeck abgestellt.
  6. Rückgabe des Schlüssels am Haupttor beim Werkschutz.
  7. Wichtig: Rückmeldung des Wagens (Angabe des Kennzeichens und der Mietvertragsnummer) durch den Reisenden bei SIXT (telefonisch +49 89 66060060 oder per E-Mail: premium-service@sixt.de). Damit endet der Mietvertrag und der Wagen darf nicht mehr bewegt werden.

Wir werden Sie über das Travel Portal sowie im Hanauer Standortintranet über künftige Entwicklungen informieren.

Informationen zum Konzern

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in den fortgeführten Aktivitäten mit mehr als 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,3 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.