IPW Extranet
23. Februar 2018

Neues Angebot: Reha-Sport im Industriepark

 

Ab März bietet das Gesundheitsmanagement von Evonik im Kursraum 517, Gebäude 422, neben zahlreichen Präventionskursen erstmalig auch Rehabilitationssport in der Nähe des Arbeitsplatzes an. Die Kurse werden von ausgebildeten Physiotherapeuten oder lizensierten Trainern für Präventionssport geleitet. Die Kurszeiten sind montags 15 bis 16 Uhr und freitags 9 bis 10 Uhr. Die Kurse starten, wenn sich mindestens acht Teilnehmer pro Kurs angemeldet haben.

Reha-Sport – Was ist das eigentlich?

Reha-Sport:

  • ist eine ergänzende Reha-Maßnahme, die in einer Gruppe durchgeführt wird
  • setzt eine ärztliche Verordnung voraus und wird komplett von der Krankenkasse bezahlt
  • umfasst in der Regel 50 Übungseinheiten, die innerhalb von 18 Monaten absolviert werden
  • gibt es für verschiedene Zielgruppen; die Physiotherapeuten sind speziell für den Bereich Orthopädie ausgebildet 

 
Wie kann man am Reha-Sport teilnehmen?

  • lassen Sie sich vom Haus- oder Facharzt eine entsprechende Verordnung (Formblatt 56) ausstellen; als Erstdiagnose muß eine orthopädische Diagnose vermerkt sein
  • füllen Sie das Kurs-Anmeldeformular aus und senden es unter dem Betreff „Anmeldung Reha-Sport“ an info@p-s-z.de
  • wenn ausreichend Anmeldungen eingegangen sind, wird für alle Interessenten ein Termin zur vorausgehenden obligatorischen Gesundheitsberatung vereinbart
  • lassen Sie nach diesem kurzen Gesprächstermin die Verordnung von Ihrer Krankenkasse genehmigen (bei Erstverordnungen ist eine Kostenübernahme sicher)
  • kommen Sie zum vereinbarten Kurstermin und nehmen Sie bis zu 50 x am Reha-Sport am Standort teil
  • die Teilnahme an der Reha-Maßnahme ist keine Arbeitszeit

Fragen richten Sie bitte Meike Harmann, PSZ Großkrotzenburg, Telefon: 06186-8886 oder info@p-s-z.de