Kontakt

Silke Wodarczak
Standortkommunikaton
Hanau

Unbefugter dringt in den Industriepark Wolfgang ein

Gegen 0.30 Uhr am Mittwochmorgen drang ein Unbefugter in den Industriepark Wolfgang ein, bedrohte einen Werkschutzmitarbeiter mit einem Messer und flüchtete.

Die umgehend informierte Polizei kam unverzüglich mit verstärkten Einsatzkräften in den Industriepark und durchsucht gegenwärtig systematisch das Werksgelände.
Der mit dem Messer bedrohte Werkschutzmitarbeiter erlitt einen Schock und wurde medizinisch betreut.
Einsatz und Ermittlungen dauern zurzeit noch an. Aufgrund des Einsatzes ist der Zutritt zum Industriepark derzeit nicht möglich.

Weitere Informationen folgen.

Informationen zum Industriepark Wolfgang
Im Industriepark Wolfgang in Hanau arbeiten rund 5.300 Mitarbeiter auf einer Fläche von 820.000 Quadratmetern.

Verschiedene international tätige Unternehmen erzeugen hier Produkte, die unter anderem für die Herstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen, Chemie- und Autoabgaskatalysatoren oder die Dentaltechnik benötigt werden. Darüber hinaus ist der Industriepark ein wichtiger Forschungs- und Verwaltungsstandort für viele der ansässigen Unternehmen.